Kirmes mit Tragling

Auf dem Rückweg von der Kirmes...

 

Unsere Tochter ist inzwischen viereinhalb Jahre alt. Auch in diesem Alter gibt es noch Situationen, die mit einer Tragehilfe um einiges leichter sind.

Wir erreichen die Kirmes von uns aus binnen 15 Minuten zu Fuß. Auf dem Platz können wir uns frei bewegen mit den kleinen Wirbelwinden an der Hand. Und wenn die "Kleine" dann zu müde für den Heimweg ist, kommt sie fix auf den Rücken und verschläft dann den Fußmarsch.

Geht ihr diesen Herbst auch mit Tragehilfe oder Tragetuch auf die Kirmes?

 

P.s.: Es ist dunkel draußen. Reflektoren nicht vergessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0