mein kleiner Trageblog - Was gibt's Neues?

Do

01

Mär

2018

Tragen bei Minustemperaturen _ Pressemitteilung des DRK

Kalt ist es draußen!
Da möchte ich diesen wichtigen Tipp des DRK mit Euch teilen:

Auch bei Minusgraden dürfen Kinder nach draußen. Denn Bewegung und frische Luft stärken den Kreislauf und machen gute Laune. Weil Kinder schneller als Erwachsene auskühlen, sollten Eltern aber ein paar Regeln beachten.

Tipp 1: Babys immer am Körper tragen

"Der wichtigste Rat für Eltern ist: Babys immer am Körper tragen!" - sagt Kinderarzt Prof. Joachim Gardemann aus Münster, der seit Jahren für das Rote Kreuz weltweit Einsatz ist. "Im Kinderwagen oder einer Babyschale kann es schnell zu einer Unterkühlung kommen. Deshalb ist es besser, sich die ganz Kleinen beispielsweise mit einem Tuch vor den Bauch zu binden und den eigenen Mantel drüber zu schließen. Körperwärme ist der beste Schutz."

Hier geht es zur Pressemitteilung: *klick*

0 Kommentare

So

25

Feb

2018

Informationen zum Tragen _ Baby-Café in Bad Salzuflen

Am Donnerstag (01.03.2018) bin ich im Baby-Café "Krabbelkiste".
Dort gibt es von mir Informationen zum Tragen von Babys. Ich stehe euch mit Rat und Tat zur Seite, werde viele Tragehilfen & -Tücher im Gepäck haben und verteile unabhängiges Infomaterial an alle Teilnehmer.

Das Baby-Café "Krabbelkiste" im PariSozial-Familienzentrum richtet sich an alle Familien mit Babys bis 15 Monaten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es hier:
http://www.stadt-bad-salzuflen.de/fileadmin/content/stadt/documents/A4_Kinder_Jugend_Bildung/Jugendamt/BabyCafe_Flyer.pdf

0 Kommentare

Do

22

Feb

2018

Testbericht _ überarbeiteter BabyBjörn One

Frisch eingetroffen... Der überarbeitete BabyBjörn One.

Der One wurde überarbeitet, u.a. wurden die Kopf-/Nackenstütze und die maximale Stegbreite geändert.

Zum Testen habe ich direkt meine Tochter reingepackt. Sie hat 105cm. BabyBjörn gibt maximal 100cm und maximal 15kg an. Es war für uns beide tatsächlich bequem.

Die Änderungen haben mich im Großen und Ganzen positiv überrascht.

 

Seid ihr interessiert an Fotos mit kleiner Puppe oder detaillierten Berichten zum aktuellen BabyBjörn One? Dann schaut euch die beiden Berichte dazu auf meiner Facebookseite an.

0 Kommentare

Sa

23

Dez

2017

Frohe Weihnachten!

 

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes

Weihnachtsfest. Genießt die schönen Stunden mit der Familie und die Ruhe der Feiertage.

Anstelle persönlicher Weihnachtsgrüße oder eines Weihnachtsgewinnspieles habe ich mich in diesem Jahr entschieden, etwas zu spenden. Diese Spende geht an die Ärzte ohne Grenzen / Médecins Sans Frontières (MSF) und an die Aktion Lichtblicke e.V.

0 Kommentare

So

26

Nov

2017

Tragenetzwerk-Vorstandswochenende in Hannover

 

Viele herzliche Grüße aus Hannover...

 

Seit Freitag arbeite ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen aus dem Tragenetzwerk-Vorstandsteam auf Hochtouren an Zielen und Strukturen des Tragenetzwerk e. V.

0 Kommentare

Fr

17

Nov

2017

Heute ist Weltfrühgeborenentag!

Heute ist Weltfrühgeborenentag.
Dieser Tag macht aufmerksam auf ein Thema, welches viele Familien berührt, beschäftigt und auch mir sehr am Herzen liegt.

Mich berührt es immer sehr, wenn ich Familien mit Frühchen beraten darf. Vor allem die Kleinsten profitieren in besonderer Weise vom Tragen.

Zu meinem Angebot gehört neben der Trageberatung auch der Verleih von Tragehilfen, -tüchern und RingSlings. Da ich u.a. spezielle Frühchen-Slings verleihe, haben die Familien den Vorteil, sich nicht zwangsläufig und sofort etwas kaufen zu müssen, sondern sich dank des Verleihs Zeit damit lassen können.

0 Kommentare

So

01

Okt

2017

Kirmes mit Tragling

Auf dem Rückweg von der Kirmes...

 

Unsere Tochter ist inzwischen viereinhalb Jahre alt. Auch in diesem Alter gibt es noch Situationen, die mit einer Tragehilfe um einiges leichter sind.

Wir erreichen die Kirmes von uns aus binnen 15 Minuten zu Fuß. Auf dem Platz können wir uns frei bewegen mit den kleinen Wirbelwinden an der Hand. Und wenn die "Kleine" dann zu müde für den Heimweg ist, kommt sie fix auf den Rücken und verschläft dann den Fußmarsch.

Geht ihr diesen Herbst auch mit Tragehilfe oder Tragetuch auf die Kirmes?

 

P.s.: Es ist dunkel draußen. Reflektoren nicht vergessen.

0 Kommentare

Mi

20

Sep

2017

Heute ist Kindertag!

Heute ist Weltkindertag!


Kinder haben Rechte!


Geht raus und erzählt ihnen davon!

0 Kommentare

Sa

16

Sep

2017

Fortbildung Tragehilfenoptimierung in Ludwigsburg

 

Das war super! Inzwischen bin ich das dritte mal in Ludwigsburg gewesen und habe hier heute die insgesamt vierte Fortbildung gegeben. Und es hat wieder super viel Spaß gemacht!
Vielen Dank an die Mädels für die Mitarbeit und die tollen Gespräche.

0 Kommentare

Sa

09

Sep

2017

Fortbildung Tragehilfenoptimierung in Reken

Das war ein super Tag in Reken. Die Stimmung war gut, der Raum war toll und meine Anreise nicht so lang.

Wir haben gemeinsam verschiedene Anpassungsmöglichkeiten erarbeitet, Situationen aus dem Beratungsalltag besprochen und den Fokus auf neue sowie eher unbekannte Tragehilfen gelegt.

Mit dem FullBuckle auf der Hüfte? Den Onbu vor dem Bauch? Hüftbeugeschiene & Co. in der Tragehilfe, geht das? Wir haben alles thematisiert.

 

Nächstes Wochenende geht es für mich Ludwigsburg zur nächsten Fortbildung, dann in den Räumen der Firma Didymos. Darauf freue ich mich auch schon sehr.

0 Kommentare

Fr

04

Aug

2017

Die freie Atmung beim Tragen - warum sie wichtig ist!

In meinem Blog-Gastbeitrag auf der Seite der Hamburger Familienwiege schreibe ich über die freie Atmung beim Tragen, erkläre weshalb sie so wichtig ist und gebe Tipps dazu.

Zum Beispiel kannst du dort Folgendes lesen:

  • Achte darauf, dass dein Baby immer gut gestützt ist währenddessen du es trägst, so verhinderst du das Zusammensacken. Sollte dir auffallen, dass der Rücken deines Babys besonders rund aussieht oder zur Seite gekrümmt ist, richte es direkt auf und straffe Tragehilfe bzw. -tuch gewissenhaft nach.
  • Trage dein Baby immer aufrecht. Nur in der aufrechten Trageposition ist eine ausreichende Stützung gewährleistet. Deshalb raten Fachleute vom Tragen in der liegenden Position (Wiegeposition) ab.
  • Kinn und Brustkorb dürfen sich nicht berühren. Das gilt sogar ganz allgemein… Sackt der Kopf deines Babys auf den Brustkorb, drücken bis zu 25% seines Gesamtgewichtes darauf und erschweren so die Atmung enorm. Werden Rücken und Nacken beim Tragen gut gestützt, verhinderst du automatisch, dass dies passiert.
  • Keinen Stoff über das Gesicht führen. Tragehilfen und Tragetücher bieten dir meist die Möglichkeit, den Kopf deines Babys variabel zu stützen. Als Trageberaterin empfehle ich entweder des Stützen des Kopfes mit einer waagerecht verlaufenden Kopf- bzw. Nackenstütze bis maximal zum Atlasknochen (etwa Höhe der Ohren) oder diagonal über den Hinterkopf (das Gesicht bleibt frei). So ist immer sichergestellt, dass dein Baby genug frische Luft bekommt. 
  • Die Kleidung bewusst wählen. Stell dir vor, du trägst einen Strickpulli, einen bauschigen Schal, eine euch umschließende Jacke und dein Baby trägt eine warme Mütze samt Schal. Dann kann es schnell passieren, dass du keine freie Sicht auf das Gesicht deines Babys hast. Wähle eure Kleidung also immer so, dass genug frische Luft zu deinem Baby kommt.

Dich interessiert das Thema? Dann klickt dich zum Blogbeitrag.

 

0 Kommentare

Mi

19

Jul

2017

Produkteinführung - Ergobaby Omni 360

Das war ein toller Tag. Ich durfte die neue Tragehilfe Omni360 von Ergobaby gemeinsam mit ausgewählten Kolleginnen aus ganz Deutschland auf Herz und Nieren testen.
Mir hat neben dem spannenden Austausch sehr gut gefallen, dass die Firma Ergobaby offen für Kritik war und Wert auf die Meinung des Fachpersonals legt.

Seid ihr gespannt auf die neue Omni360? Dann meldet euch gerne bei mir.

 

https://ergobaby.de/blog/omni-360-launch-was-die-profis-sagen/

Bildquellen: Clauwi Deutschland und Ergobaby Deutschland

0 Kommentare

Sa

01

Jul

2017

Testbericht Buzzibu - Hybrid-Tragehilfe von Buzzidil


Man kann diese Tragehilfe als Onbuhimo oder FullBuckle nutzen, jeweils vorne oder hinten, mit gekreuzten oder als H verlaufenden Trägern mit Verbindungsgurt. Die Träger verfügen bei allen Varianten über 2 Wege zum festziehen. Es gibt zusätzlich eine Polsterverkürzung, diese brauchte ich zum mäßig hohen Tragen auf dem Rücken in Verbindung mit recht kurzem Rückenteil (Arme-raus-Kind) bereits knapp zur Hälfte. Zum vorne Tragen brauchte ich die Polsterverkürzung nicht.
Alle Schnallen sind Sicherheitsschnallen.
Um die Tragehilfe vom Onbu zum FullBuckle umzubauen, braucht es ein kleines Teil mit dem netten Namen Ignatz (oder Ignaz?), das versteckt sich in der länglichen Tasche am Rückenteil. Ignatz wird an die unteren Schnallen geklickt und es entsteht ein Hüftgurt. Dieser Hüftgurt, er wird übrigens wie eine Schürze angelegt, ist zwar ungepolstert, trägt aber erstaunlicherweise recht viel Gewicht bequem ab. Es lastet spürbar weniger Gewicht auf den Schultern, ohne dass es entscheidet. Das hat mich tatsächlich etwas überrascht, dafür überzeugt es mich umso mehr.Wer den Hüftgurt dennnoch lieber etwas abpolstern mag, der kann sich bei Buzzidil ein zusätzliches Polster dazu bestellen.

Überzeugend ist für mich auch der Schnitt des Rückenteils. Umso länger man es in der Höhe nutzt, desto breiter wird der Steg (Rückenteil ist sanduhrförmig). Es gibt eine sehr effektive Stegverstellung mittels 2 Kordelstoppern. Es gibt keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten am Rückenteil. Die Kopfstütze ist beidseitig raffbar in der Höhe.
Auf den Bildern seht ihr zum einen meine Tochter, sie ist exakt 100cm lang und trägt Kleidergröße 104, und eine Tragepuppe mit Kleidergröße 62/68.
Der Test mit einer kleineren Puppe war nicht schön, das passte einfach nicht optimal.
Meine Tochter hat jedoch in Höhe und Stegbreite noch Platz. Ich gehe davon aus, dass sie noch für 1 bis 2 Kleidergrößen mehr sehr gut rein passen wird.

Mein Fazit: tolle und absolut beratungsrelevante Tragehilfe, die über einen sehr langen Zeitraum nutzbar ist
Mein Tipp: auf jeden Fall testen

0 Kommentare

Mo

19

Jun

2017

Tragen im Sommer

Heute ist es richtig warm!

"Kann man denn da noch tragen?" Ja, das kann man durchaus.
Achte dabei bitte auf ausreichend Schutz vor Hitze und Sonne.
Mit einem Sonnenhut wird der Kopf deines Kindes vor der Sonne geschützt. Mit einer luftigen, langen Hose oder Stulpen sind auch die Beine und Füße geschützt.
Eine bewusst gewählte Bindeweise oder Tragehilfe lässt die Luft zwischen euch gut zirkulieren. Um diesen Effekt noch zu verstärken, gibt es sogar eine spezielle wärmeausgleichende Einlage zum Tragen.
Gönnt euch dazu viel Schatten, den gibt es auch "to go" (ein Schirm kann wirklich praktisch sein).
Und das Trinken bitte nicht vergessen.

Hast du Fragen rund um das Tragen im Sommer oder suchst noch nach der für euch perfekten Sommer-Trageweise? Dann melde dich gerne bei mir.

0 Kommentare

Mo

12

Jun

2017

Tragenetzwerk Tragesymposium Hamburg 2017

Am Wochenende schlug das Herz der TrageberaterInnen-Szene in Hamburg. Denn dort fand das Tragesymposium des Tragenetzwerk e.V. statt.
An 3 Tagen gab es viele bereichernde Workshops und wahnsinnig interessante Vorträge. Gleichzeitig fand auch die diesjährige Mitgliederversammlung statt, an der ich als Netzwerkmitglied und aktives Vorstandsmitglied ebenfalls teilgenommen habe.


Aber wisst ihr, was mir am besten gefallen hat? Der Austausch auf Augenhöhe! Ich habe mal einen Schnappschuss gemacht von meiner Ausbeute. Vor Ort im Bereich der Herstellermesse und in der Kongresstasche gab es nämlich allerlei Altbekanntes, Spannendes, Praktisches sowie Neues zu entdecken.

Für euch mitgebracht habe ich:
- elastisches Tragetuch 4,6m, RingSling und Babystulpen von Hoppediz 
- Flenz Tragehilfe
- Tasche von Storchenwiege
- Stegbändiger von Madame Jordan
- aktuelle Version des LIMAS Baby Carriers einschl. Brustgurt
- aktuelle Version des Buzzidil FullBuckles XL und Wrapidils
- eine ganz spannende Neuheit aus dem Hause Buzzidil
- Baumwollversion des BabyBjörn One

Mein Beratungssortiment ist am letzten Wochenende also kräftig gewachsen bzw. ist wieder auf dem neuesten Stand.
Hier findest ihr eine detaillierte Auflistung meines kompletten Beratungssortimentes: klick

 

Und hier noch ein Schnappschuss zusammen mit meiner tollen Kollegin Josi Schuetze aus Dresden. Das Foto entstand während des Hüftkänguru-Workshops, den die Trageschule ClauWi gehalten hat.
Es wirklich wahnsinnig viel Spaß gemacht. Und es ist so wunderbar, diese vielen tollen Menschen, die ich durch meine Tätigkeit in den letzten Jahren kennenlernen durfte, endlich alle wieder getroffen zu haben!

0 Kommentare

Di

06

Jun

2017

Ab wann darf man ein Baby tragen?

"Ab wann darf ich tragen?" Kennst du diese Frage?
Ich höre sie sehr häufig. Meist gefolgt von "Wie darf ich am Anfang tragen?" Die Antwort darauf ist einfach: Du darfst dein Baby tragen sobald es euch gut geht. Das kann wenige Stunden nach der Geburt oder erst ein paar Wochen später sein... Dabei spielt es keine Rolle, ob du dein Baby vor dem Bauch, auf der Hüfte oder auf dem Rücken trägst! Alles ist möglich. Ebenfalls spielt es keine Rolle, ob du im Tragetuch oder in der Tragehilfe tragen möchtest.

 

Heute zeige ich einfach mal einen Schnappschuss von mir und meiner Tochter. So, wie auf dem Bild zu sehen, trug ich sie ab dem fünften Lebenstag. Vorher wurde sie vor allem von ihrem Papa getragen, im Sling oder in der Tragehilfe. Das erste Mal trug er sie als sie einen zarten halben Tag alt war.

0 Kommentare

Mo

05

Jun

2017

Preisanpassung Hausbesuche

Ab dem 01.07.2017 werde ich für Hausbesuche eine zusätzliche Pauschale von 10 Euro berechnen. Die Beratungspreise und die Fahrtkostenpauschale bleiben unverändert bestehen.

Eine detaillierte Auflistung meiner Preise findest Du hier.

Do

18

Mai

2017

Trage-Spaziergang am 12.05.2017 anlässlich der Europäischen Babytragewoche

 

Das war ein toller Spaziergang am Freitag mit Euch anlässlich der EBW2017! 

Viele tolle Gespräche, super gelaunte Kinder und viel mehr Sonne als vermutet. 

 

Trotz einiger spontaner Absagen hat das wirklich sehr viel Spaß gemacht. 

Was meint Ihr? Sollten wir das wiederholen?

Wir haben unterwegs über ein Trage-Picknick im Sommer sinniert.

0 Kommentare

So

14

Mai

2017

Fortbildung Tragehilfenoptimierung in Düsseldorf bei der Trageschule NRW am 13.05.2017

Am Samstag den 13.05.2017 verschlug es mich mitten in der ersten Europäischen Babytragewoche nach Düsseldorf. Dort gab ich eine Fortbildung nach meinem Konzept "Tragehilfenoptimierung". 22 tolle Trageberaterinnen fanden ihren Weg nach Düsseldorf und erarbeiteten mit mir viele kreative Einsatz- und Optimierungsmöglichkeiten von Tragehilfen.

Bei bestem Wetter, leckerem Kuchen und mit super Stimmung verging der Tag wie im Flug. Leider verging mir in den letzten eineinhalb Stunden auch meine Stimme... Schade, aber nun habe ich eine fiese Halsentzündung. Trotzdem war es ein wunderbarer Tag, der auch mich wieder weiter gebracht hat.

0 Kommentare

So

07

Mai

2017

Trageberaterinnen-Stammtisch in Paderborn

Das war ein wirklich toller Stammtisch heute in Paderborn!
Gemeinsam mit meinen lieben Kolleginnen Kathrin (https://www.trageberatungguetersloh.de), Nora (http://www.paderborner-tragezwerge.de), Marie (http://www.trageberatung-detmold.com) und Maren (leider nicht auf dem Foto, http://trag-mich-rum.de) habe ich (https://www.trageberatung-owl.de) einen super produktiven und spannenden Tag verbracht.

Wir haben uns vielen Themen gewidmet. So haben wir z.B. 2 Tragehilfen auf Herz und Nieren getestet: die Yema von Cybex und den MyCarrier von Stokke. 

Ein weiterer Punkt heute war das Tuchbinden, wir haben gemeinsam die Wickelkreuztrage und den DoubleHammok gebunden und die verschiedenen Heransgehensweisen bestaunt.
Ganz "nebenbei" haben wir noch das Tandemtragen thematisiert, über die Notwendigkeit einer Gewerbeanmeldung gesprochen und den Einsatz von kreativen Trageweisen in besonderen Situationen diskutiert.

Wir sind uns einig, dass der Austausch heute sehr bereichernd war und uns alle wieder ein Stück weiter gebracht hat.

0 Kommentare

Do

04

Mai

2017

Tragetreff & -Spaziergang am 12.05.2017 (Thema: Puppen-Tragehilfen)

Anlässlich der ersten Europäischen Babytragewoche lade ich Euch zum Tragetreff ein. 

Bei gutem Wetter machen wir einen schönen Spaziergang. 

Wir werden uns an diesem Tag mit Puppen-Tragehilfen beschäftigen. Bringt also gerne Eure größeren Kinder und deren Puppen/Kuscheltiere mit.

0 Kommentare

Di

25

Apr

2017

Trageberatung in Bielefeld gesucht?

Du sucht eine Trageberatung in und um Bielefeld? 

 

Da bist du leider nicht alleine, denn meine liebe ehemalige Bielefelder Kollegin Maren Altemeier berät seit einiger Zeit nicht mehr. 

 

Du hast Glück: Als Trageberaterin arbeite ich regelmäßig in Bielefeld. Die Anfahrt ist sogar sehr gering, denn ich lebe in Pottenhausen, von hier aus bin ich binnen wenigen Minuten an der Stadtgrenze. 

 

Hast Du Interesse an einer Trageberatung als Hausbesuch oder auch in meinem Beratungszimmer? Dann melde Dich gerne bei mir. 

2 Kommentare

Sa

25

Mär

2017

Tragehilfenoptimierung Salzgitter

Gestern drehte sich in Salzgitter alles um Tragehilfen, denn es fand wieder eine Fortbildung dazu mit mir statt.
Die Teilnehmerinnen beschäftigten sich mit dem Anpassen von Tragehilfen in den verschiedensten Situationen. Auch der Einsatz von Alltagsgegenständen zum Optimieren der Passform war ein großes Thema.
Sehr kreativ wurde es beim Tragen mit diversen Tragehilfen auf der Hüfte. Ebenfalls waren weniger bekannte Tragehilfen sowie Ideen für den Einsatz in besonderen Situationen Inhalt der Fortbildung.
Es war ein toller Tag mit vielen spannenden Impulsen.

0 Kommentare

So

19

Mär

2017

Tragehilfenoptimierung Linden (Gießen)

Heute drehte sich in Linden bei Gießen alles um Tragehilfen, denn es fand wieder eine Fortbildung mit mir statt. Ihr habt doch bestimmt schon die geniale Variante der Mannequin-Chellange gesehen? Nein? Dann schaut mal hier: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1393305664062789&id=115132571880111

14 super motivierte und sehr gut gelaunte Trageberaterinnen erarbeiteten gemeinsam mit mir diverse Möglichkeiten Tragehilfen anzupassen, beschäftigten sich mit dem Einsatz von Tragehilfen in verschiedenen Situationen und spannten immer wieder den Bogen zum Trageberatungsalltag.

 

0 Kommentare

Mi

15

Mär

2017

In der Hebammenschule Paderborn...

Mich hat es heute nach Paderborn erschlagen. Dort habe ich in der Hebammenschule über das Tragen von Babys erzählen dürfen. Die Hebammenschülerinnen waren sehr interessiert, haben tolle Fragen gestellt und sind überzeugt von den Vorteilen des Tragens.

0 Kommentare

So

26

Feb

2017

Tragehilfenoptimierung in Erfurt

Heute war ich wieder für das Tragenetzwerk im Einsatz. 

Das war echt eine tolle Truppe!
Wir hatten viel Spaß und es gab wieder viel Raum für wertvollen Austausch.

 

0 Kommentare

Mo

06

Feb

2017

Lokolino Familienmesse Göttingen

Am Wochenende bin ich zum dritten Mal in Folge auf der Lokolino Familienmesse in Göttingen gewesen. Zusammen mit 3 Kolleginnen habe ich dort den Tragenetzwerk-Messestand betreut.

 

0 Kommentare

Mo

30

Jan

2017

Tragen im TV

Bereits am 08.11.2016 habe ich hier einen kleinen Text zu TV-Beiträgen rund ums Tragen geschrieben. Erinnert Ihr Euch?

 

Einen schönen TV-Beitrag zum Thema Sport mit Baby findet Ihr dieses Mal beim ZDF. Habt auch Ihr Lust auf Sport mit Baby oder Kleinkind?
Welche Möglichkeiten Ihr dabei habt, erläutere ich Euch gerne im Rahmen einer Trageberatung.
Die Möglichkeiten sind größer und vielfältiger als man denkt.

 

Hier geht es zum Beitrag *klick*

0 Kommentare

Di

17

Jan

2017

individuelle Trageberatung

Für mich geht es heute nach Bielefeld zu einer Familie, deren Anfang des Jahres geborenes Baby eine Hüftdysplasie hat und deshalb eine Hüftbeugeschiene trägt.
Auf solche Beratungssituationen stelle ich mich individuell ein und präpariere meine Tragepuppe(n) entsprechend. So habt Ihr die Möglichkeit, auch solche Situationen erst ganz entspannt mit der Tragepuppe zu üben. Wenn dann alle Handgriffe sitzen, übt Ihr mit Eurem Kind weiter.

0 Kommentare

So

15

Jan

2017

15.01.2017 - Fortbildung Tragehilfenoptimierung in Dortmund

Volles Haus in Dortmund!
Dort fand die erste Fortbildung für das Jahr 2017 statt.
Zusammen mit 15 tollen Trageberaterinnen beschäftigte ich mich mit dem Thema Tragehilfenoptimierung.
Wir sprachen über die Feinheiten beim Einstellen von Tragehilfen, thematisierten deren Einsatz in vielen verschiedenen Situationen und spannten den Bogen zu diversen Beispielen aus dem Beratungsalltag.

Im Gepaäck hatte ich dieses Mal sagenhafte 68 Tragehilfen.

0 Kommentare